1. Home
  2. Tipps & Tricks
  3. Das perfekte Unternehmens-Portrait: 10 Tipps für Geschäftsführer & Vorstände!
Tipps & Tricks

Das perfekte Unternehmens-Portrait: 10 Tipps für Geschäftsführer & Vorstände!

|
12
Minuten Lesezeit

Die Geschäftsinhaber, Geschäftsleiter, Geschäftsführer und Vorstände haben den Terminkalender voll und wenig Zeit. Erst recht nicht, um zur Kamera zu greifen und Bildmaterial für ihre Unternehmensseite oder aber für ihre nächste Präsentation zu erstellen. Diese Aufgaben werden sehr oft an ihre Assistenten weitergeleitet.

Nachfolgend gewähren wir Ihnen einen Einblick, wie wir Sie erfolgreich zu perfekten Businessaufnahmen Ihres Unternehmens begleiten und führen. Dabei ist die Prozessoptimierung und Schnelligkeit ein großer Fokuspunkt, um Ihre Zeit bestmöglich zu schonen.


Tipp #1 – Was macht Ihr Unternehmen?

Auch wenn ein Fotograf ein Experte auf seinem Gebiet ist und weiss was er macht, sollte das Vorgespräch mit ihm als ein wichtiger Schlüssel zu aussagekräftigen Bildern Ihres Unternehmens sein.

Letztlich ist ein Vorgespräch nichts anderes als ein Briefing: Ihr Unternehmen muss in der Lage sein, dem Fotografen zu erklären wofür das Unternehmen steht und was es ist. Vor allem aber müssen Sie klar formulieren, welchen Zweck die Bilder erfüllten sollen, was sie ausdrücken sollen. Ein gutes Briefing liefert ein genaues Bild, ob z.B. die Bilder in dem Büro oder einer schönen Architektur-Umgebung erstellt werden müssen.

Wer ist Ihre Zielgruppe und was sind deren Werte, Vorstellungen und Erwartungen?

Ein Corporate Design ist ebenso hilfreich, den richtigen Ton und den richtigen Stil zu finden.

Versuchen Sie, uns die Zielgruppe und die gewünschte Bildaussage so klar wie möglich zu definieren. Unser Tipp: Beschreibende Adjektive wie modern, traditionell, innovativ, lebenslustig, lebendig etc. helfen, das Unternehmen und die Zielgruppe zu charakterisieren.

Tipp #2 – Wie sehen Ihre Referenzbilder aus?

Eine Referenzbilder-Recherche hilft Ihnen uns mitzuteilen, welche Vorstellungen Sie haben & was gewünscht ist.

Wenn Ihnen Bilder auf anderen Websites oder in Printpublikationen gefallen, von denen Sie überzeugt sind und von denen Sie meinen: Ich möchte etwas Ähnliches haben. Nehmen Sie diese Bilder als Beispiel.

Damit bekommen wir eine konkrete Vorstellung davon, was Sie wollen. So kann im Vorfeld mit uns geklärt werden, was machbar ist und ob dies zu den von Ihnen beschriebenen Zielen, Ihrer Corporate Identity und der Zielgruppe passt.

Dies beschreibt ein Mood-Board, welches wir mit unseren Eindrücken verfeinern und somit daraus eine Shooting-List kreieren.

Steuerberater Volker Barenbrügge im modernen und hellen Business-Portrait

Tipp #3 – Welche Location passt dazu?

Vorab sollte unbedingt mit Ihnen oder der Assistenz eine Begehung der Shooting-Location mit uns stattfinden. So stellen wir zusammen sicher, dass die gewünschten Räumlichkeiten fotografisch voll ausgenutzt werden können.

Zusammen sollte genau überlegt werden, in welchen Räumen das Shooting stattfinden soll. Unser Fotograf muss die Räumlichkeiten entsprechend vorbereiten.

Das bedeutet zum Beispiel: Entfernen von störenden Elementen wie Interior-Gegenstände oder das Entfernen von Kalendern, die das Alter der Bilder verraten würden.

Ebenfalls ist der Tageszeitpunkt relevant: Wenn Sie z.B. eine warme und sommerliche Stimmung als Stilmittel bevorzugen, muss dies vorher anhand des Sonnenstandes geplant werden.

Tipp #4 – Wie lautet der Ablaufplan?

Die Zeit ist begrenzt. Dennoch: Gute Fotos brauchen ein wenig Zeit. Außerdem brauchen auch erfahrene Manager manchmal einen Moment, bevor sie “kamerabereit” sind.

Die Augen verraten vieles. Der Firmen-Repräsentant muss vor der Kamera entspannt sein: Unruhe bzw. Aufregung muss vermieden werden.

Insofern gilt Folgendes: Nehmen Sie sich immer genügend Zeit für Ihr Unternehmensporträt und schieben es nicht in einen anderen Termin herein. Besprechen Sie mit uns vorab, wieviel Zeit für die von Ihnen gewünschten Bilder ideal ist und wie wir unseren Terminplaner herum einbauen können.

Versuchen Sie auch, den Shooting-Termin auf einen Tag zu legen, der nicht allzu hektisch für Sie ist. An dem es keine besonderen Termine oder wichtige Geschäftsabschlüsse gibt.

Denken Sie daran: Das fertige Porträt wird zwangsläufig für diverse Produkte genutzt und somit hundertfach gesehen und skaliert.

Farbkontraste schafft Aufmerksamkeit und hebt sich damit von anderen Fotos ab!

Tipp #5 – Den Standort vorbereiten liefert eine Zeitersparnis!

Die Zeit ist knapp und alles muss perfekt sein? Unsere guten Fotografen & Zeitplaner sind darauf bestens vorbereitet. Eine Zeitersparnis ist, wenn das “Set” im Voraus eingerichtet ist, wenn das Licht bereits getestet ist und es bereits die ersten Testfotos zusehen gibt.

Sofern ein Raum bei Ihnen genutzt wird, achten Sie darauf, dass der Raum in dieser Zeit nicht anderweitig für Meetings oder Workshops genutzt wird.

Unser Fotograf wird einige Zeit vor dem eigentlichen Shooting eintreffen und den Ort perfekt ausleuchten. Dann fehlt nur noch der Protagonist: Ihr Unternehmens-Repräsentant.

Danach genügen meist schon einige wenige konkrete Anweisungen, um ein hochwertiges Ergebnis zu erzielen!

Vorbereitung (60%) – Fotografieren (15%) – Nachbearbeitung (25%)

Tipp #6 – Authentisch stylen & sein!

Das Styling sollte unbedingt zu Ihrem Unternehmen passen, dies unterstützt die gewünschte Bildsprache. Das Outfit muss authentisch sein. Tragen Sie für das Shooting nur Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen.

Um herauszufinden, was authentisch und passend ist, sollten Sie sich die Frage stellen: Wie möchte ich als erstes auf unsere Kunden wirken?

Tipp #7 – Ein natürliches Auftreten gewinnt!

Ein Outfit, in dem Sie sich wohlfühlen, hilft Ihnen dabei vor der Kamera natürlich auszusehen. Und genau darum geht es: Ein gutes Manager-Porträt oder ein Porträt des Repräsentanten Ihres Unternehmens arbeitet mit der gesamten Bildsprache heraus, was Sie auszeichnet.

Ihre Kunden wollen vor allem eines: Einen Ansprechpartner im Unternehmen, dem sie vertrauen können und der authentisch ist. Versuchen Sie deshalb sich nie zu verstellen, etwas zu verkörpern oder darzustellen, was Sie nicht sind.

Seien Sie entspannt und ganz natürlich, so sehen Sie am sympathischsten und überzeugendsten aus.

Tipp #8 – Fotos gut präsentieren

Nicht zuletzt funktionieren die besten Fotos nur so gut, wie sie integriert sind. Wenn Sie Ihre Manager- oder Repräsentanten-Porträts Ihres Unternehmens nach außen geben, haben Sie darauf oft nur wenig Einfluss.

Zum Glück sieht es auf Ihrer eigenen Homepage oder in den Printpublikationen Ihres eigenen Unternehmens anders aus. Natürlich klären Sie bereits im Vorgespräch mit uns, wie die Ästhetik Ihrer Bilder funktionieren muss, damit sie zu Ihrer Corporate Identity passen.

So können wir z.B. genügend Weißraum für Ihre Texteinblendungen lassen oder gewisse Farben aufnehmen, die sich in der Umgebung einschmieden.

Unsere Grafikabteilung und unsere akribischen Webdesigner werden dafür sorgen, dass die Porträts auf die Leser und Website-Besucher wirken werden. Sie sollten also als Eyecatcher eingesetzt werden, d.h. es sollte also wenig Ablenkung für das Auge des Betrachters geben.

Outdoor Business-Portrait welches mit großen Blitzschirmen und zwei Lichtquellen umgesetzt worden ist

Fazit zum perfekten Unternehmens-Bild

Das Qualitätssiegel von ProvenExpert zeigt unsere 100% Weiterempfehlung!Ein perfektes Porträt des Unternehmens, eines Unternehmens-Repräsentanten ist keine Raketenwissenschaft, aber eine Aufgabe mit großen Auswirkungen. Aus dem Grund möchten wir Ihnen helfen, das perfekte Business-Portrait für Ihr Unternehmen oder Ihre Nische zu finden – wir beraten Sie hierzu gerne.

In einem kostenfreien Beratungsgespräch werden wir mit Ihnen ein Ziel definieren und Beispielbilder herausarbeiten, die ansprechend für Ihre Zielgruppe sind.

Dabei lassen wir unsere gesamte Erfahrung einfließen, um Ihnen bestmöglich weiterzuhelfen.

Schauen Sie sich die zahlreichen Erfolgsberichte an.

Business-FotografieBusiness-ShootingFotografie Erstellung für UnternehmerGeschäftsführer fotografierenProfessionelle UnternehmensfotosUnternehmer FotografieVorstände fotografieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bereit für Ihr eigenes Projekt?

Wir helfen Ihnen bei Ihrem Projekt!

Menü

17 besten Tipps um langfristige Beziehungen zu Kunden aufzubauen!

Jetzt 3-Schritte-Serie per E-Mail sichern:


Kein Spam! Wir halten uns an den Datenschutz. Jederzeit wieder abbestellbar!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen